Reifen

k316127
Auf Lager
100.00
HerstellerAUDI ModelA6 Avant (4B5, C5) Typ2.5 TDI
k355413
Auf Lager
240.00
HerstellerAUDI ModelA6 Avant (4F5, C6) Typ3.0 TDI quattro
k307735
Auf Lager
25.00
HerstellerAUDI ModelA8 (4D2, 4D8) Typ2.8
k226066
Auf Lager
700.00
HerstellerAUDI ModelA8 (4H) Typ4.2 FSI quattro
k332298
Auf Lager
50.00
HerstellerBMW Model3 (E46) Typ318 i
k359523
Auf Lager
80.00
HerstellerBMW Model3 (E46) Typ318 i
k340594
Auf Lager
60.00
HerstellerBMW Model3 (E46) Typ318 i
k295514
Auf Lager
50.00
HerstellerBMW Model5 (E60) Typ530 d
k330404
Auf Lager
40.00
HerstellerCHEVROLET ModelMATIZ (M200, M250) Typ1.0
k357158
Auf Lager
80.00
HerstellerCHEVROLET ModelMATIZ (M200, M250) Typ1.0
k347641
Auf Lager
85.00
HerstellerCITROEN ModelC5 I Break (DE) Typ2.2 HDi (DE4HXB, DE4HXE)
k347324
Auf Lager
50.00
HerstellerCITROEN ModelC5 I Break (DE) Typ2.2 HDi (DE4HXB, DE4HXE)
k329263
Auf Lager
200.00
HerstellerFIAT ModelDUCATO Kasten (230L) Typ2.8 TDI
k272094
Auf Lager
40.00
HerstellerFIAT ModelMULTIPLA (186) Typ1.6 100 16V (186AXA1A)
k284812
Auf Lager
60.00
HerstellerFORD ModelFIESTA IV (JA, JB) Typ1.3 i
k302829
Auf Lager
40.00
HerstellerFORD ModelFUSION (JU) Typ1.4 TDCi
k267607
Auf Lager
60.00
HerstellerFORD ModelKA (RB) Typ1.3 i
k234473
Auf Lager
40.00
HerstellerFORD ModelKA (RB) Typ1.3 i
k322257
Auf Lager
45.00
HerstellerFORD ModelMONDEO II Kombi (BNP) Typ1.8 TD
k343115
Auf Lager
30.00
HerstellerFORD ModelTRANSIT Bus Typ2.2 TDCi
k296538
Auf Lager
70.00
HerstellerFORD ModelTRANSIT Kasten Typ2.4 TDCi [RWD]
k295322
Auf Lager
20.00
HerstellerHONDA ModelJAZZ III (GE, GG, GP) Typ1.3 i
k296096
Auf Lager
100.00
HerstellerHYUNDAI ModelTRAJET (FO) Typ2.0 CRDi

Gebrauchte Reifen kaufen, darum ist es sinnvoll

Das wichtigste Argument, um gebrauchte Reifen zu kaufen ist sicher der Preis. Denn so bekommst Du Markenreifen für Dein Fahrzeug zum Bruchteil des ursprünglichen Preises. Die Gebrauchtreifen, die Du in unserem Onlineshop auf Schrott Karl findest, stammen alle aus unserer eigenen Autoverwertung. Wir stellen diese nur in den Verkauf, wenn wir sie überprüft und für gut befunden haben.

Zu jedem gebrauchten Reifen, den wir in unserem Shop anbieten, haben wir die wichtigsten Daten hinzugefügt. So kannst Du die Reifengröße, Hersteller, Herstellungsdatum und Profiltiefe sofort erkennen. Ebenfalls geben wir an, wenn dies uns möglich ist, auf welchem Fahrzeug, die Reifen zuvor gelaufen sind. So erhältst Du alle wichtigen Informationen für den Gebrauchtreifen Kauf.

Solltest Du mit den Abkürzungen nichts anfangen können, dann erfährst Du am Ende des Artikels, was diese bedeuten.

Was Du beim Kauf von gebrauchten Reifen beachten solltest

Oftmals fällt die Entscheidung für gebrauchte Reifen allein aus finanziellen Gründen. Dies ist vollkommen legitim und gebrauchte Reifen sind eine gute Alternative, um sicher im Straßenverkehr unterwegs zu sein. Denn eines ist klar, abgefahrene Reifen sind ein großes Risiko nicht nur für Dich und Deine Mitfahrer, sondern auch für andere Teilnehmer im Straßenverkehr.

Solltest Du einen Unfall verursachen und die Polizei stellt fest, dass Deine Reifen nicht mehr verkehrstauglich sind, dann bekommst Du unter Umständen Probleme mit Deiner Versicherung. Ebenfalls ist es möglich, dass selbst dann, wenn Du den Unfall nicht verursacht, Du eine Teilschuld zugesprochen bekommst. Dies ist leider schon häufiger vorgekommen und deshalb achte auf Deine Reifen.

Wichtig an erster Stelle ist natürlich eine ausreichende Profiltiefe. Zwar sind vom Gesetzgeber nur 1.6 mm als Mindestprofil vorgegeben, jedoch solltest Du vor allem bei Reifen, die im Winter gefahren werden auf mindestens 3 mm Profiltiefe achten. Beim Kauf Deiner gebrauchten Reifen solltest Du außerdem darauf achten, dass auf einer Achse Deines Fahrzeuges immer die gleichen Reifen montiert sind.

Auch dies ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben und bei Nichteinhaltung droht eine Strafe. Der nächste wichtige Punkt ist das Alter der Reifen. Das maximale Alter von Reifen, damit die Gummimischung nicht brüchig wird und damit zu einem Sicherheitsrisiko, sind 6-8 Jahre. Hier sind vor allem Markenreifen die gebrauchten Reifen, die auch mit höherem Alter noch keinerlei Brüchigkeit aufweisen.

Wie lange können gebrauchte Reifen gefahren werden?

Zwei Faktoren zeigen Dir wie lange ein gebrauchter Reifen von Dir gefahren werden kann. Der wichtigste Faktor ist natürlich die Profiltiefe, hier solltest Du vor allem bei Winterreifen darauf achten, dass diese nicht unter 3 mm fällt. Denn ein starker Regen- oder Schneefall können dafür sorgen, dass die Reifen nicht mehr ordnungsgemäß haften. Je niedriger das Profil, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Zustand eintritt.

Auch bei Sommerreifen sollte das Profil nicht bis zur gesetzlichen Mindesttiefe von 1.6 mm heruntergefahren werden. Denn auch im Sommer kann ein Gewitter oder Wolkenbruch sehr schnell eine Straße unter Wasser setzen und Du verlierst die Haftung und somit Kontrolle über Dein Fahrzeug. Der zweite Faktor, der für die Lebensdauer ausschlaggebend ist, ist das Alter der Reifen.

Mit zehn Jahren ist ein Gebrauchtreifen bereits ein Methusalem unter den Reifen. Generell würden wir davon abraten, gebrauchte Reifen mit einem Alter von zehn Jahren oder mehr weiterzufahren. Hier wird die Gefahr einfach zu groß, dass der Reifen brüchig wird. Gerade bei hohen Geschwindigkeiten kann eine gebrochene Karkasse des Reifens verheerende Folgen haben.

Reifen gebraucht

Je nach Fahrzeugtyp kann ein Satz Autoreifen eine sehr teure Anschaffung sein. Deshalb versorgt Sie Schrott Karl mit gut bis sehr gut erhaltenen gebrauchten Autoreifen. Häufig sind die Reifen eines Fahrzeuges, das zur Autoverwertung angeliefert wird in einem guten Zustand. Diese Reifen erhalten Sie bei uns zu einem günstigen Preis und den technisch einwandfreien Zustand.

Autoreifen – was bedeuten die Zahlen darauf?

Die Zahlen, die auf Autoreifen zu finden sind, zeigen deren Größe an als Profilquerschnitt an, als das Höhen-Breiten-Verhältnis. Oder anders gesagt: Die Zahl 55 bedeutet, dass die Reifenhöhe 55% der Breite des Profils beträgt.

Wieso sind Autoreifen schwarz?

Autoreifen sind in der Regel schwarz, weil ihnen bei der Herstellung Ruß beigemischt wird, erklärt Ein weiterer Hauptbestandteil ist Kautschuk, der ist weich und klebrig und gibt die nötige Elastizität.

Wie lagert man am besten Autoreifen?

Der TÜV empfiehlt Folgendes: Kompletträder waagerecht, Reifen ohne Felgen senkrecht stehend lagern und hin und wieder drehen. Kompletträder sollten mit erhöhtem Luftdruck liegend übereinander gelagert werden. Alternativ gibt es "Felgenbäume" oder Wandhalterungen.

Wie erkennt man das Herstellungsdatum eines Reifens?

Die Herstellungsnummer ist als so genannte DOT-Nummer auf der Außenwand aufgeprägt. DOT 402019 besagt zum Beispiel, dass der Pneu in der 40. Kalenderwoche des Jahres 2019 gefertigt wurde.

Wann weiß ich, dass ein Reifen getauscht werden sollte?

Die Pneus sind vermutlich die größten Verschleissteile eines Fahrzeugs, da sie immer im Einsatz sind. Es ist dabei normal, dass sich das Profil abnutzt. Witterungseinflüsse wie UV-Strahlen setzen dem Material zusätzlich zu. Außerdem sollte man stets auf die saisonalen Bedingungen eingestellt sein: Ein Winterreifen ist auf Grund seiner Materialmischung nicht für die brütende Hitze im Sommer gemacht, und ein Sommerreifen, der im tiefsten Winter bei Eis und Schnee gefahren wird, stellt ebenfalls ein Sicherheitsrisiko dar. Sie sollten sofort gewechselt werden, wenn sie beschädigt, rissig, überaltert und abgefahren sind. Nur ein guter, passender  Reifen trägt zur Sicherheit aller Fahrzeuginsassen bei.

Gebrauchte Reifen kaufen oder lieber neue?

Auf dem Markt gibt es ein riesiges Angebot an gebrauchten und neuen Pneus fürs Auto. Wer aus Spargründen auf gebrauchte „Schlappen“ fürs Fahrzeug zurückgreifen will, sollte beim Kauf vorsichtig sein: Über die DOT-Nummer lässt sich das wahre Alter der Bereifung herausfinden. Ist die Bereifung zu alt, ist das Gummi häufig hart und porös, manchmal auch rissig, was eine Gefahrenquelle darstellt. Zudem muss man darauf achten, ob Beschädigungen vorliegen wie beispielsweise Abschürfungen durch Bordsteinstreifer oder eingefahrene Schrauben. Am besten fährt man, wenn man sich für gebrauchte Reifen vom zertifizierten Autoverwerter entscheidet. Wir von der Firma Karl bieten unseren Kunden ein umfangreiches Sortiment an gebrauchten und überprüften Sommer-, Winter- und Allwetterreifen für Autos und Transporter.  

Hersteller
Model
Typ
Suchen